EXPRESSVERSAND
HOCHWERTIGE BIENEN
KUNDENSERVICE +49 (0) 152-55 35 40 62

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Fragen und Antworten rund um das Thema, Bienen, Honig, Imker und unseren Shop.

Kunstschwärme

Kunstschwarm
Um ein neues Bienenvolk zu gründen, kann ein Kunstschwarm verwendet werden. Dabei fegt der Imker Bienen von einem starken Bienenvolk ab und sammelt diese in einem Bienenschwarmbehälter – fertig ist der neue Kunstschwarm. Die Bienenkönigin aus dem starken Volk bleibt wo sie ist. Dem Kunstschwarm wird eine frische, agile und begattete Königin zugesetzt.

Bienenableger
Ein Jungvolk Bienen wird auch Ableger oder Bienenableger genannt. In der Regel sollten hierfür mindestens 3 Brutwaben einem starken Volk entnommen werden und in eine leere Beute eingesetzt werden. Zu den 3 Brutwaben sollte man auch mindestens eine Futterwabe und eine „neue“ Wabe zum Ausbauen hinzufügen, sodass die Gesamtanzahl der Waben bzw. Rähmchen bei fünf liegt. Die Arbeiterbienen, die sich auf den Brutwaben und den anderen zugehängten Rähmchen befinden, werden auch in die leere Beute mitgenommen. Nun hat der Imker die Wahl eine bereits begattete und auf Legefähigkeit kontrollierte Bienenkönigin im Zusetzkäfig dem Ableger zuzusetzen oder er wählt die zeitintensivere und riskantere Methode, sodass sich die Bienen selbst eine neue Königin nachziehen. Generell empfehlen wir bei Bildung eines Ablegers eine bereits begattete Königin zuzusetzen, insbesondere wenn die Saison bereits fortgeschritten ist.